Übungstag der Regionalgruppe Nord
zur Vorbereitung auf die Anlagenprüfung

ue-nord5-03-13
ueb-nor2-03-13
ueb-nord1-03-13
ueb-nord4-03-13
ueb-nord-03-13
klick f.gr. Bild


Am 23. März 2013 fand in Brake an der Unterweser zum zweiten Mal ein Übungstag der RegionalgruppeNord zur Vorbereitung auf die Anlagenprüfung statt. Eingeladen hierzu hatten der Regionalbeauftragte Fredy Lück sowie der Pächter des Gastreviers Brake, Helmut Block.

Der Einladung folgten achtzehn Teilnehmer aus dem gesamten norddeutschen Raum mit ihren Brandl- und Steirischen Rauhhaarbracken. Das Alter der Hunde variierte hierbei von sechs bis zu 16 Monaten. Nach einem theoretischen Teil mit ausführlichen Hinweisen zum Ablauf einer Anlagenprüfung, möglichen Führerfehlern in der Vorbereitungsphase sowie während des Prüfungsablaufes, Verweisen auf wichtige Stellen der Prüfungsordnung sowie einem Erfahrungsaustausch unter Hilfe der anwesenden erfahreneren Führer erhielt nahezu jeder der teilnehmenden Junghunde nach und nach in dem mit einem guten Hasenbesatz ausgestatteten Gastrevier auf den sehr weitläufigen Wiesen- und Ackerflächen gute Übungsmöglichkeiten auf Hasenfährten. Hierbei wurden die Führer mit weiteren praktischen Tipps betreut und erhielten hilfreiche Erläuterungen zur jeweiligen Arbeit des Hundes. Auch das Üben der Schussfestigkeit wurde durch Fredy Lück an einigen Hunden in der Praxis anschaulich vorgeführt. Einzig das Wetter zeigte sich bei Windstärke 8 bis 9 in starken Böen von seiner stürmischen Seite. Dies trug insgesamt zu sehr schwierigen Witterungsbedingungen bei. Dennoch konnten einige noch sehr junge Hunde mit erfreulich guten Arbeiten beeindrucken. Nach einem gemeinsamen Mittagessen und weiterem Erfahrungsaustausch erhielt ein Teil der Führer auf Wunsch auch am Nachmittag noch einmal die zusätzliche Möglichkeit, mit den Junghunden auf weiteren Hasenfährten zu üben.
In der Abschlussbesprechung stellte sich schnell heraus, dass der Übungstag für alle Teilnehmer eine wirkliche Bereicherung war, mit vielen wichtigen Eindrücken aus der Praxis und wertvollen Tipps!
Ein besonders herzliches Dankeschön gilt dem Gastgeber Helmut Block für das erneute Bereitstellen des Prüfungsrevieres und die stundenlange unermüdliche Begleitung auf den weiten Flächen bei starkem Sturm, sowie dem Regionalbeauftragten Nord, Fredy Lück für die gute Vorbereitung und sehr praxisnahe Durchführung des Übungstages.

Brackenheil
J. Schwarz

Juni 2011.jpg

Anmeldung