Jahresrückblick 2014
Regionalgruppe Süd

Die Regionalgruppe Süd organisierte 2014 für den DBV 4 Veranstaltungen.
Recht herzlich bedanken möchte ich mich im Voraus bei meinem Stellvertreter Robert Krebs, bei der Organisation und Vorbereitung der Übungstage sowie bei allen Pächtern, die für unsere Übungstage ihre Reviere zur Verfügung gestellt haben.

Vom 16.-19 Januar hatten wir auf der Messe Jagen und Fischen in Augsburg einen Messestand für unsere beiden Jagdhunderassen, der Steirischen Rauhaarbracke und der Brandlbracke. Diese 4 Tage waren für unseren Verein sehr erfolgreich.

Am 22. Februar bot die LMU München ein Züchterseminar an. An diesem Tag informierten mehrere Tierärzte sämtliche Themen rund um Geburt und Aufzucht der Welpen.
Meiner Meinung nach ein lehrreiches und interessantes Seminar, das ich nur weiterempfehlen kann.

Im Frühjahr, am 29. März hielt die Regionalgruppe Süd einen AP-Übungstag in Cadolzburg ab. Hier traten 8 Hundegespanne (6 Brandl und 2 Steirer) aus Bayern, BaWü und Thüringen an.
Nach einem deftigen Frühstück hatten alle Gespanne die Möglichkeit eine Hasenspur zu Arbeiten.
Der Hohe Hasensatz erlaubte sogar jedem Gespann, eine zweite Spur arbeiten zu können. Anschließend würden sämtliche Gehorsamsfächer, Schussfestigkeit sowie das Messen und Gebisskontrolle an den Hunden geübt.

Am 25. Mai wurde ein GP-Übungstag in Vorderriss abgehalten. Hier waren 5 Gespanne am Start ( 2 Steirer und 3 Brandl). Die Gespanne wurden in das Legen von Kunstfährten durch Fährtenschuh oder Spritzmethoden und Hilfsmitteln eingewiesen.
Danach hatten wieder alle 5 Gespanne die Möglichkeit eine Fährte zu Arbeiten. Jedes Gespann wurde begleitet und mit hilfreichen Tipps unterstützt.
Abschließend wurden sämtliche Fährten besprochen.
Im Gasthaus „Post“ in Vorderriss wurde der Tag erfolgreich beendet.

Der Übungstag im Schwarzwildgatter fand am 27./28. September in Louisgarde statt.
3 Brandl, 5 Steirer, 1 Deutsch Wachtel und 1 Westfalen Terrier nutzten am 1. Tag die Möglichkeit sich mit den Wildschweinen im Gatter auseinander setzten zu können. Die Hunde zeigten an diesem Tag sehr gute Leistungen. Am 2. Tag hatten sich 4 Gespanne (3 Steirer und 1 Brandl) zur Saugatterprüfung angemeldet.
Recht herzlich bedanken möchte ich mich an dieser Stelle auch bei den Prüfern, die sich an diesem Tag Zeit genommen haben.

Ein herzliches Vergelt´s Gott bei allen Mitgliedern für die gelungene Zusammenarbeit 2014.

Brackenheil
Ihr/Euer Mischa Harsch
Regionalbeauftragter Süd

I-Wurf Schoenbergsgrund004.jpg

Anmeldung